Samstag, 23. August 2014

[Rezension] Feuerherz

Titel: Feuerherz
Autorin: Jennifer Wolf
Seiten: 381
Genre: Romantasy

Die siebzehnjährige Lissy ist das wohl schlagfertigste Mädchen ihrer Klasse und nimmt auch in den kritischsten Situationen kein Blatt vor den Mund. So hart ihre Schale aber auch sein mag, so weich ist doch der Kern. Denn sie wünscht sich nichts anderes als die übrigen Mädchen: die Freundin von Ilian Balaur zu werden, dem bestaussehendsten Typen der ganzen Schule. Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit. Dachte sie zumindest immer. Bis sie einsehen muss, dass alles, was ihr bislang vollkommen unmöglich erschien, durchaus existieren kann. Und das gilt nicht nur für die Zuneigung von Ilian Balaur …

Lieblingszitat
 Ich startete mein E-Mail-Programm und wartete, bis alle neuen Mails erschienen.
"Wuhuu, Egon, endlich wurde DAS Mittel gefunden, um meinen Penis zu verlängern." sagte ich belustigt und löschte erst mal den Spam.

Meine Meinung zum Buch

Ich war wirklich hin und her gerissen, ob ich mir das Buch kaufen soll. Der Klappentext hat nicht viel von der Story verraten, deshalb habe ich mir bei Amazon den "Blick ins Buch" gegönnt. Ich fand den Anfang zwar etwas merkwürdig, habe mich aber dabei erwischt, dass ich wissen wollte wie es weiter geht. Also habe ich mir "Feuerherz" schließlich doch gekauft.
Beim Lesen blieb meine Haltung, ich bin bis heute hin und her gerissen, ob mir das Buch wirklich gefallen hat oder nicht.
Erst einmal zu den positiven Sachen: Ich mochte Lissys Art. Gut, sie ist sehr grob und für manch einen vielleicht zu vulgär, aber ich fand ihre Sprüche und Reaktionen ein ums andere mal sehr unterhaltsam und oft auch einfach zum Schießen. Der Humor ist sicher nicht zu kurz gekommen und nach den ersten zwei Seiten fand ich den Schreibstil auch immer besser. Auch die Grundidee - Achtung SPOILER: es geht um Drachen - ist meiner Meinung nach innovativ und sehr erfrischend. Was mich auch positiv überrascht hat, ist die Liebesgeschichte zwischen Ilian und Lissy. Es dauert gar nicht so lange, bis die beiden ein paar werden und dass die beiden auch nicht nur beim "Händchenhalten" bleiben, ist mal sehr angenehm.
Die Charaktere und die Storyline waren meiner Meinung nach gut ausgearbeitet. Ich habe nirgends einen Logikfehler entdeckt, alles war in sich stimmig. Auch die Nebencharaktere hatten - naja, Charakter eben ;) Und das hat mir ziemlich gut gefallen. Niemand blieb beim Lesen eine "leere Hülle".
Es gab aber auch negative Punkte, und allen voran war das der Spannungsabfall ab der zweiten Hälfte des Buches. Alle Geheimnisse sind zu diesem Zeitpunkt erzählt und irgendwie musste ich mich wirklich zwingen, weiter zu lesen. Es wurde langatmig und stellenweise leider auch wirklich langweilig.
Außerdem, so gern ich Ilian auch mochte, hätte zu Lissy wohl eher jemand gepasst, der etwas ausgeflippter und cooler drauf ist. Ilian ist süß, aber vom Charakter eher etwas zu ruhig, und mir wäre er an Lissys Stelle wohl einfach ein bisschen zu lahm gewesen ;)

Lieblingscharakter

Lissy. Und ihr Papa. Ich fand die "Bäuerlichkeit" der beiden so sympathisch und ich mag auch ihre Beziehung zueinander. Erinnert mich irgendwie ein bisschen an mich und meinen Papa...abgesehen davon dass ich eher ein typisches Mädchen bin ;-)

Mein Fazit

"Feuerherz" hatte meiner Meinung nach interessante Charaktere und einen netten Schreibstil. Leider hat das Buch gegen Mitte des Romans ganz schön abgenommen und wurde etwas langweilig, sodass ich das Ende nur mit Mühe und Not erreicht habe. Deshalb vergebe ich 3 von 5 Federn.




Kommentare:

  1. Hallo liebe Finya,

    ich finde 3 Federn für Feuerherz sind immer noch gut. Das heißt ja nur, dass das Buch in Ordnung war, aber nicht schlecht. Und wie ich sehe bist du auch ein kleiner Im.press Liebhaber wie ich ;) Vielleicht schaust du ja am 01. September mal bei mir vorbei, da darf ich nämlich exklusiv das Cover von Soul & Bronze präsentieren.

    Grüßlies Vanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Vanny,

      Oh, da werde ich ganz sicher einen Blick in deinen Blog werfen, ich bin schon total gespannt auf Soul&Bronze! Vor allem weil mein Liebling Wayne die Hauptfigur sein wird *__*

      Liebe Grüße,
      Fynia.

      Löschen
    2. Wayne ist echt klasse und ich freue mich auch so sehr auf den zweiten Band, vor allem weil zwei Huntergruppen zusammen arbeiten. Das kann nur ganz viel Spaß bedeuten.

      Ganz liebe Grüße
      Vanny

      Löschen
    3. Hach, wenn es doch nur schon so weit wäre! Ich finde auch den Schreibstil von Laura Kneidl einfach klasse...Zwei Huntergruppen? Sehr spannend!

      Ganz liebe Grüße,
      Fynia.

      Löschen