Sonntag, 24. August 2014

[Beitrag] Neues auf dem SUB

Puh, es wird wirklich immer schlimmer. Früher habe ich immer nur ein Buch auf dem SUB gehabt: Das was ich gerade gekauft habe und was ich folglich auch gleich gelesen habe. Mittlerweile ist es so, dass es immer mehr Bücher gibt, die ich bei Amazon oder im Buchhandel gesehen habe und mir UNBEDINGT SOFORT KAUFEN MUSS!
Ich habe mir allerdings geschworen, dass es nie mehr als zehn Bücher auf meinem SUB werden. Alles andere landet auf der Wunschliste und wird erst gekauft, wenn ein anderes ausgelesen ist. Basta!! (Auch wenn mein Leserherz dann ganz schön blutet...es gibt doch so viele Bücher, die ich haben will!!!) Allerdings schrumpft mein SUB etwas schneller, als es vielleicht normalerweise der Fall ist - denn wenn mir ein Buch nicht gefällt und ich nicht gleich drin bin, landet es ziemlich schnell im Ordner "Abgebrochen".
In den nächsten Tagen und Wochen möchte ich euch gern Stück für Stück die Romane vorstellen, die auf besagtem (virtuellen) Stapel liegen. Beginnen möchte ich heute mit den ersten drei, und hoffe, dass ich dann immer mal wieder Zeit finde, die nächsten drei vorzustellen und so weiter...Los gehts!

Die geheimnisvollste Schule aller Zeiten
Als die siebzehnjährige Lucy die Zusage zu einer mysteriösen Internatsschule in ihrem Briefkasten findet, ist sie sich zunächst einmal sicher, dass es sich um einen Irrtum handeln muss. Von einem Woodland College hat sie bislang noch nie etwas gehört und sich auch ganz sicher niemals dort beworben. Doch als sie dem tief im Wald gelegenen College einen Besuch abstattet, merkt sie schnell, dass es sich um kein gewöhnliches Internat handelt. Das Woodland College nimmt nur ganz besondere Schüler auf, Schüler mit übernatürlichen Fähigkeiten – und stellt sie mitunter vor die ungewöhnlichsten Herausforderungen. Nicht umsonst wird das Internat in den umliegenden Dörfern die »School of Secrets« genannt …
Ich finde Storys interessant, in denen es um magische Schulen geht. Das liegt wahrscheinlich an meiner tiefgreifenden, seit der Kindheit bestehenden Liebe zu Harry Potter ;) Ich bin gespannt, ob dieses Exemplar des "Im.press"-Verlags mich dementsprechend begeistern kann - Die Messlatte liegt hoch.

Unsichtbar. Oder doch tot? Spätestens als Matteo Danelli an einem stinknormalen Montagmorgen in die Schule kommt und seine Freunde geradewegs durch ihn hindurchschauen, geht ihm auf, dass irgendwas nicht stimmt. Die Einzige, die ihn noch zu sehen scheint, ist die aus dem Nichts auftauchende Lith mit den grünen Dreadlocks. Lith ist quirlig, außergewöhnlich und hübsch – aber sicherlich die letzte Person, der Matteo sein Leben anvertrauen würde. Dennoch folgt er ihr durch eine Weltenspirale in das Kaiserreich Jandur, wo er im Körper eines fremden Jungen erwacht und die Welt retten soll. Doch Matteo fühlt sich überhaupt nicht wie ein Held und Lith scheint auch ganz andere Pläne mit ihm zu haben …
Ein absoluter Cover-Kauf. Mein Gott, ist es nicht einfach wunderschön?? Die Farben, die Ornamente, dieser DRACHE! (oder was das im Buch dann ist...). Ich bin direkt verliebt. Und die Story hinter dem Cover klingt natürlich auch ganz interessant ;)

Sein Name ist Thomas. An mehr kann er sich nicht erinnern. Und er ist an einem bizarren Ort gelandet: eine Lichtung, umgeben von einem riesigen Labyrinth. Doch er ist nicht der Einzige. Zusammen mit fünfzig Jungen, denen es genauso geht wie ihm, sucht er einen Weg in die Freiheit. Der führt durch das Labyrinth, dessen gewaltige Mauern sich Nacht für Nacht verschieben und in dem mörderische Kreaturen lauern. Doch gibt es wirklich einen Weg hinaus? Ist das Ganze eine Prüfung? Und wer hat sich dieses grauenvolle Szenario ausgedacht? Den Jungen bleibt nicht viel Zeit, um das herauszufinden. 
Ich habe letztens einen Trailer zur Verfilmung dieses Buches gesehen und muss sagen, dass mich die Story total angesprochen hat. Außerdem liebe ich es, Bücher zu lesen, die verfilmt werden/wurden. Da kann man gleich mal checken, ob die Vorstellung anderer mit der eigenen übereinstimmt ;) Ich bin auf jeden Fall gespannt!


So, das war's auch schon wieder von mir - erstmal ;) Bald folgen dann die neuen Buchvorstellungen und, wenn ich endlich mal wieder mehr zum Lesen komme, auch die Rezensionen dazu ;)

Kommentare:

  1. Hi!
    Ich bin grad auf FB über deinen Blog gestolpert und was ich sehe gefällt mir gut :)
    Ich folge dir mal und bin gespannt, wie sich das hier entwickelt!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Weltenwanderer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, vergessen ... Die Labyrinth Trio wartet schon auf meinem Reader, die will ich auch unbedingt noch vor dem Film lesen :)

      Löschen
    2. Freut mich sehr, dich hier begrüßen zu dürfen. Ich hoffe, dass mein Blog dir auch weiterhin gefällt :)
      Ja, ich will zumindest den ersten Teil noch vor dem Film lesen. Ich bin schon ganz gespannt!

      Liebe Grüße,
      Fynia.

      Löschen
  2. Sind echt schöne Bücher. Das mit dem nicht so viele Bücher auf dem SuB haben, wollte ich auch immer.
    Ich halte ihn immer relativ klein. Aktuell sind es zwar um die 20 Bücher, aber bei anderen habe ich schon einen in der höhe von 100 Büchern gesehen. das wäre mir dann doch ein ticken zu hoch ;)

    Aber es gibt wirklich so viele Bücher, die ich gerne hätte. Ich hab so ca 300 Bücher auf der Wunschliste. (Ja ich weiß verrückt) *_* Aber es kommen ja ständig tolle neue Bücher raus.. So schnell kann ich gar nicht lesen ;)

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich ihn nicht so klein halte, blutet mir noch mein Portmonee aus :D Bisher konnte ich mich auch ziemlich gut dran halten, alles andere kommt eben auf die Wunschliste :)

      Ja, das ist total gemein, dass immer so tolle Neuerscheinungen kommen! Ich will gar nicht wissen, wie meine Wunschliste in ein paar Wochen aussieht!!!

      Liebe Grüße,
      Fynia

      Löschen
  3. Hach, die Impress-Titel sehen so gut aus :( Aber ich hab ja keinen eBook-Reader... Gemein eigentlich, dass einem dadurch so viele Bücher vorenthalten bleiben. Alles Berechnung, damit ich mein eh schon knappes Geld für ein Kindle ausgebe oder so *meeh*

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber ein kindle lohnt sich meiner Meinung nach wirklich, denn ebooks sind ja auch meist um einiges billiger, das rechnet sich nach einer Weile :)
      Zur Not gibt es aber einige Titel von Im.press mittlerweile auch als Printbücher :)

      Löschen